Pressemitteilung

30.06.2014

Veränderungen in der Geschäftsführung der Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG.

Dr. Kay Dahlke, Mitglied der Geschäftsführung der Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG, hat den Aufsichtsrat um die Aufhebung seines Vertrages gebeten.

„Als Geschäftsführer konnte ich in den vergangenen vier Jahren ein Anlagenportfolio von rund 200 Megawatt aufbauen und so die Thüga Erneuerbare Energien Gesellschaft zu einem wesentlichen Akteur im Wind-Onshore-Markt gestalten. Für mich ist jetzt die Zeit gekommen, mich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen“,  so Dahlke.

Aufsichtsrat und Geschäftsführung der Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG bedauern diesen Schritt, respektieren jedoch die Entscheidung. Der Aufsichtsratsvorsitzende Joachim Zientek: „Wir sind Herrn Dr. Dahlke für den Aufbau des Unternehmens außerordentlich dankbar. Seine profunden Erfahrungen und Kontakte haben die gute Entwicklung des Unternehmens ermöglicht. Ihm wünschen wir persönlich alles Gute und beruflich weiterhin viel Erfolg.“ Der Termin seiner Vertragsbeendigung steht noch nicht fest.

Über die Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG:
Die Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG ist ein Gemeinschaftsunternehmen von mehreren Gesellschaften der Thüga-Gruppe. Das Unternehmen investiert in Projekte zur regenerativen Energieerzeugung mit Fokus auf Deutschland. Ziel des Unternehmens ist die Bündelung von Know-how und Kapital, um so in den nächsten Jahren die eigene Energieerzeugung aus erneuerbaren Quellen auszubauen. Alle Unternehmen sind als Minderheitsgesellschafter an der Thüga Erneuerbare Energien beteiligt. Eine Beteiligung an der Gesellschaft steht grundsätzlich allen Unternehmen der Thüga-Gruppe offen. http://ee.thuega.de

Pressemitteilung als PDF herunterladen (191 KB)

Pressekontakt:
Leiter Unternehmenskommunikation
Christoph Kahlen
Nymphenburger Straße 39
80335 München
christoph.kahlen@thuega.de
Tel. +49 (0) 89-38197-1215